Home » News » Software Tools zum online Poker spielen
Software Tools zum online Poker spielen

Pokertracker, Holdemmanager, SnGRegistrator, PokerOffice und wie sie alle heißen. Es gib unzählige Tools, die dem online Pokerspieler helfen sollen bessere Entscheidungen zu treffen und mehr Geld zu gewinnen. Dabei tun solche Poker Tools die unterschiedlichsten Dinge, sie Beobachten deine Gegner, platzieren dich am Tisch oder finden sogar deine Schwächen. Es stellt sich so langsam die Frage wo Schluss ist.

william hill poker raum

Jetzt online Poker im William Hill Pokerraum spielen.

Das du mithilfe von Software beim online Poker deine Gegner beobachten kannst wirst du als erfolgreicher online Pokerspieler sicher wissen. Diese Programme wie Pokertracker helfen dir so genannte Stats über deine Gegner zu sammeln und sie dir direkt am Tisch anzuzeigen. Stats sind Statistiken wie wie viele seiner Hände erhöht dein Gegner vor dem Flop, wie oft macht er eine Continuation Bet usw. Diese Daten können dir oder demjenigen der die entsprechende Software nutzt, dann helfen die richtige Entscheidung zu treffen.

Poker Software macht das Grinden erst möglich

Nur mithilfe solcher Pokerprogramme ist es möglich, was einige Spieler machen, 20 oder mehr Tische bei einem Pokerraum zu spielen. Denn mit Gegner beobachten und sich die Sachen zu merken ist da nicht mehr viel. Ob dies gut oder schlecht ist, ist ein Glaubenskrieg unter online Pokerspieler. Manche denken ja, andere denken nein. Es ist nun mal wie es ist, und wenn es jemand ändern könnte dann die Pokerräume. Aber die haben ja kein Problem mit solcher Art von Software.

Doch jetzt ist ein Pokerprogramm aufgetaucht, das anscheinend die Grenze überschritten hat bzw. sie bei manchen online Pokerräumen droht zu überschreiten. Dieses Programm analysiert jetzt nämlich nicht nur die Gegner, sondern sobald es einen schwachen Spieler ausgemacht hat und erkennt, das neben ihm ein Platz frei geworden ist oder überhaupt ein Platz an seinem Tisch frei geworden ist, dann setzt es dich sofort dorthin.

Stell dir vor. Wenn du dich in einem Pokerraum demnächst an einen freien Tisch setzt und binnen Sekunden ist der Tisch voll, dann weißt du was die Stunde geschlagen hat und du solltest dringend dein Spiel überdenken. Gerade für Anfänger wird dieses Tool problematisch, weil sie so nicht nur sofort zig gute Spieler am Tisch haben, sondern auch noch ganz stark der Verdacht entsteht, dass durch die schnelle Platzierung hier nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

Daher haben sich einige Pokeranbieter bereits entschlossen dieses Tool zu verbieten. Andere werden sicher recht schnell folgen. Und wer weiß vielleicht führt dieses Pokerprogramm ja mal dazu, dass man das Angebot an den verschiedenen Hilfsprogrammen überdenkt und wieder zum klassischen Poker Spiel zurück kehrt.