Home » News » PokerStars orientiert sich zum offline Markt
PokerStars orientiert sich zum offline Markt

Im Internet gibt es zwar verschiedene Poker Räume, jedoch einen der alles dominiert. Dies ist PokerStars. Nach der Übernahme von Full Tilt Poker hat man sogar nicht nur den größten Pokerraum im Internet, sondern mit dem Neueinkauf auch den Zweitgrößten im Angebot. Online gibt es also nicht mehr wirklich viel zu holen und so orientiert man sich nun verstärkt in Richtung offline.

Viele Experten sagen ja dem Poker in offline Casinos schon länger das Ende voraus und die Casinos fürchten sich auch vor der Konkurrenz durch online Pokerräume. Nicht ganz umsonst, jedenfalls wenn man die letzten Aktionen von PokerStars betrachtet. Denn der online Riese orientiert sich zunehmend in den offline Markt.

william hill poker raum

Online Poker im William Hill Pokerraum spielen und bis zu 1.400 Euro Bonus kassieren.

Los ging alles mit verschiedenen Partnerschaften zwischen PokerStars und lokalen bekannten Casinos. Das Hippodrome Casino in London, das Grand Waldo Casino in Macau, das Circus Group Casino in Belgien und das Atlantic Club Casino in New Jersey sind darunter die bekanntesten Namen. Jetzt hat man mit dem Casino Grand Madrid einen weiteren „Partner“ mit ins Boot geholt.

PokerStars schließt Partnerschaften mit Namhaften Casinos

Doch was heißt diese Partnerschaft überhaupt? Vor allem das PokerStars in Zukunft regelmäßig Pokerturniere in diesen Casinos veranstalten wird. In Spanien soll es demnächst losgehen. Zunächst allerdings wird noch der Pokerraum überarbeitet und renoviert, so dass er den Ansprüchen des online Pokerraums genügt.

Anfang 2013 soll es dann mit PokerStars Live Turnieren im Casino Gran Madrid los gehen. Ein EPT Event wird dann sicher ebenso folgen wie viele weitere kleine Turniere. Besonders die PokerSpieler rund um Madrid werden natürlich in erster Linie von diesem Deal profitieren. Denn haben sie zukünftig die Möglichkeit direkt vor Ort tolle und faire Turniere zu spielen, mit einer einmaligen Struktur.

PokerStars führend in Spanien

Die Zusammenarbeit mit einem spanischen Casino war eigentlich nur ein logischer Schritt. Denn in Spanien dominiert PokerStars den liberalisierten online Poker Markt. Über 70 % Marktanteil lässt kaum Raum für die Konkurrenten und bietet aber gleichzeitig auch noch kaum Platz weiter zu wachsen. Wenn man also weiter wachsen wollte, dann war nur die Zusammenarbeit mit einem echten Casino möglich. Am Ende werden wahrscheinlich alle davon profitieren. Sowohl das Casino, wie auch PokerStars und vor allem jedoch die online Poker Spieler.