Home » News » PCA Super High Roller gestartet
PCA Super High Roller gestartet

Das PokerStars Caribbean Adventure ist eines der beliebtesten Pokerturniere der Welt. Während nämlich auf der Nordhalbkugel und damit auch in Europa Winter ist, hat es in der Karibik noch einmalig sommerliche Temperaturen. Hinzu kommt, dass nach der Weihnachtspause und dem Neujahrfeiern die meisten Spieler wieder so richtig Lust auf Poker haben. Kein Wunder also, dass sich bei diesem Event die Creme-de-la-Creme der internationalen Pokerszene die Klinke in die Hand gibt.

Heute startete nun die Serie von mehreren Turnieren mit dem 100.000 $ Super High Roller Event. Das bedeutet jeder Spieler der mitspielen möchte muss 100.000 Dollar auf den Tisch legen um sich einzukaufen. Und wenn es dann nicht so wirklich läuft, dann kann man sich immer noch ein zweites oder drittes Mal einkaufen. Jedenfalls wenn man das nötige Kleingeld dazu hat.

william hill poker raum

Online Poker im William Hill Pokerraum spielen und bis zu 1.400 Euro Bonus kassieren.

Mit dabei waren dann eigentlich alles was Rang und Namen hat. Daniel Negreanu, Phil Ivey, Mike McDonald, Tom Dwan, Erik Seidel und von deutscher Seite Tobias Reinkemeier, Fabian Quoss, Philipp Gruissem sowie der deutssprachige Russe Igor Kurganov. Für einige dauerte es dann nicht lange bis der Tag beendet war. Jason Koon, Igor Kurganov, David Benefield, Brandon Steven, Jeff Gross und Mike McDonald entschieden sich nachdem sie ausgeschieden waren nicht noch einmal das Buy-In zu bezahlen und das Turnier abzuhaken.

Besser lief es da für die weiteren Deutschen Spieler, denn sie sind alle noch mit guten Chancen auf das Preisgeld mit dabei. Führend ist nach dem ersten Tag Steve o’Dwyer. Doch Jason Mercier und Scott Seiver sind ihm dicht auf den Fersen. Es bleibt also eine spannende Sache. Vor allem da kaum jemand in diesem Turnier dabei ist den man nicht kennt. Alles bekannte Namen und mehr oder weniger erfolgreiche Pokerspieler.

Weitere Turniere bei der PCA folgen

Dieses Event ist jedoch nur der Anfang der wichtigen Turniere bei den PokerStars Caribbean Adventures im Jahr 2013. Bereits am Montag startet das Main Event mit einem Buy-In von 10.000 Dollar. Bis dahin werden sicher noch weitere Stars eintreffen. Wer es allerdings dort dann an den Finaltisch schafft, der könnte ein Problem bekommen. Denn das 25.000 $ High Roller Event startet bereits ein Tag nachdem der Finaltisch im Main Event beendet ist. Hoffentlich kommt da dann kein Poker Profis in die Bredouille, weil er sich nicht entscheiden kann wo er spielt.