Home » Strategien » Online Poker
Online Poker

Um Online Poker zu spielen muss sich der interessierte Spieler zuerst über die Online-Seite registrieren. Zumeist ist es möglich die ersten Erfahrung in mit virtuellem Geld zu machen. Hierbei handelt es sich um reines Spielgeld, welches nicht ausgezahlt und in echtes Geld umgewandelt werden kann. So gewinnt der Spieler Sicherheit und kann die Internetseite und das spielen an virtuellen Pokertischen ohne Risiko testen. Es ist hierbei zwar möglich sämtliche virtuellen Chips zu verlieren, diese können jedoch regelmäßig mit relativ kurzen Wartezeiten wieder auf den Startbetrag erhöht werden, sodass der Spieler die Möglichkeit hat von vorne zu beginnen und erneut sein Glück zu versuchen. Nach einer gewissen Zeit kann der Spieler so an Sicherheit gewinnen und häufig virtuelle Beträge in der Höhe bis zu einer Million an virtuellen nicht auszahlbaren Werten ansammeln.

Mit zunehmender Sicherheit wird es den Spieler jedoch reizen auch Gewinne in echtem Geld realisieren zu können. Hierbei werden je nach Anbieter die unterschiedlichsten Zahlungsmöglichkeiten angeboten. Diese reichen von der einfachen Überweisung bis hin zu PayPal, Kreditkarteneinzahlungen und anderen online Zahlungsmöglichkeiten. Oft wird hierbei ein breites Sortiment an Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl gestellt. Dann macht sich der Spieler auf um an den Tischen um echtes Geld zu spielen. Hierbei sind auch große Gewinne möglich. Der Spieler wählt unter verschiedenen virtuellen Tischen an welchen er mich seinem Avatar Platz nimmt. Bei der Wahl des Tisches ist auf die Höhe der Blinds zu achten, je nach der Höhe des verfügbaren Kapitals und der Höhe, in welcher gespielt werden möchte. Beginner können bereits in Höhe von Cent-Beträgen einsteigen. Dabei liegt der Small-Blind bei 1 Cent und der Big-Blind bei 2 Cent. Geübte Spieler werden jedoch um weitaus höhere Beträge spielen. Der Spieler muss jedoch ein gewisses Kapital mitbringen das sich nach der Höhe der Blinds in der Anfangsrunde richtet. Nachdem der Spieler mit seinem Avatar an einem freien Platz des gewählten Tisches Platzgenommen hat kann er entweder sofort mit dem Big Blind einsteigen oder er wartet bis er mit dem Big Blind an der Reihe ist und steigt dann in eine Spielrunde ein. Es handelt sich hierbei um ein Turnier mit offenem Ende.

Es ist aber auch möglich sich für ein größeres Turnier anzumelden, welches zu bestimmten Zeiten stattfindet. Hierbei gibt es unterschiedliche Teilnahmebedingungen. Entweder der Spieler muss sich durch die Teilnahme an einem anderen Turnier für ein bestimmtes Turnier qualifiziert haben. Oder es fällt eine Teilnahmegebühr für das Turnier an. Diese Gebühr wird nicht in Spielchips umgewandelt. Stattdessen erhält jeder Teilnehmer eine Anzahl Chips in gleicher Werthöhe. Mit der Zeit büßen die einzelnen Spiel Verluste ein oder sammeln Gewinne in Form von Pokerchips. Der Spieler, der keine Chips mehr zur Verfügung hat, scheidet aus dem Turnier aus. Nach und nach werden in vorher festgelegten Zeitabständen die Blinds erhöht. Somit steigt der Grundeinsatz pro Runde, die Spieler müssen mehr Chips investieren um mit den restlichen Spielern mithalten zu können. Es steigt somit der Anspruch an das Können der Spieler. Unter den letzten Spielern wird die Rangfolge des Sieges entwickelt wobei Preise in Form von Geldgewinne oder für Teilnahmen an höherwertigen Turnieren mit größeren gewinnen die zu gewinnenden Preise darstellen. Bei Online Turnieren auf den verschiedenen Pokerseiten wird auch gelegentlich die Teilnahme an realen Pokerturnieren als Gewinn ausgeschrieben. Dies stellt eine gute Möglichkeit dar, sich für ein internationales Turnier zu qualifizieren.

Es ist jederzeit möglich seine Gewinne auszahlen zu lassen, wobei allerdings in der Regel niedrige Gebühren anfallen können. Für die Benutzung der Seite ist keine Gebühr zu bezahlen, jedoch behält der Anbieter der Pokerplattform für jede Spielrunde in Spielen einen feststehenden Prozentsatz an Gebühren ein um sich so zu finanzieren. Auch die Turniergebühr von Turnieren mit feststehendem Ende wird von der Pokerseite als Bezahlung für den Service einbehalten. Weitere Gebühren fallen in der Regel nicht an. Genaueres ist hier den jeweiligen Geschäftsbedingungen der Internetseite zu entnehmen. Auch die Form der Auszahlung variiert hier und kann sich von der Form der Einzahlung unterscheiden. Teilweise wird bei Einzahlungen ein Sonderbonus an Wert gutgeschrieben, mit welchem echte Geldwerte erspielt werden können, der Sonderbonus selbst ist hierbei jedoch von der Auszahlung ausgeschlossen. Jedoch stellt ein solcher Bonus immer einen Anreiz zur Einzahlung dar. Da er einen potentiellen Gewinn ohne reale Verluste ermöglicht und die Gewinnchancen somit erhöht.