Home » News » Nevada und New Jersey mit gemeinsamem Markt
Nevada und New Jersey mit gemeinsamem Markt

Nevada hat im Bereich von online Glücksspiel ein großes Problem. Denn obwohl jedes Jahr Millionen von Besucher in die Wüstenstadt kommen um dort in den Casinos zu zocken, hat der Bundesstaat nicht einmal drei Millionen Einwohner. Also nicht besonders viel und dementsprechend gibt es auch keinen großen Markt bzw. wenig potentielle Spieler.

winner poker

Online Poker bei Winner Poker spielen und bis zu 2.000 Euro Bonus kassieren.

Vor allem wenn man betrachtet, dass die meisten Bürger eh schon in der Glücksspielindustrie tätig sind und dann natürlich auch noch Kinder, Jugendliche und viele andere Bürger weg gerechnet werden müssen, dann bleibt am Ende nicht mehr viel übrig. Deshalb hat man sich auch dazu entschlossen, dass jeder in den online Casinos spielen kann der sich in Nevada aufhält, also auch Touristen. Doch hier ist wieder das Problem, dass die meisten ausländischen Touristen in ihrer Heimat durchaus online Poker spielen können und sie deshalb nach Las Vegas kommen um in der legendären Glücksspielstadt live spielen zu können.

Zusammenschluss zwischen Nevada und New Jersey angepeilt

Deshalb setzen die Verantwortlichen in Nevada auch alles dran mit den anderen Bundesstaaten zusammen zu gehen, die ebenso online Poker und Casino Spiele legalisiert haben. Oder besser gesagt es geht darum, dass man den Spielerpool zusammen wirft. Das heißt, dass ein Spieler aus New Jersey dann auch in einem online Casino in Nevada spielen kann und umgekehrt. Das ist rechtlich möglich, jedoch bedarf es dabei noch einiger Angleichungen in den Gesetzen.

Experten rechnen jedoch fest damit, dass es bald so weit sein wird. Denn schließlich auch wenn in New Jersey vier Mal so viele Menschen leben ist dies nicht sonderlich viel. Hinzu könnte dann auch noch Delaware kommen, doch dort gibt es noch weniger potentielle online Poker Spieler. Interessanter wird es da mit Kalifornien. Es gibt ja immer wieder Gerüchte, dass auch dieser Staat demnächst online Glücksspiel legalisieren möchte und als Bevölkerungsreichster Bundesstaat der USA wäre dies sicher auch der attraktivste Markt.

Anbieter in mehreren Bundesstaaten

Aktuell gibt es ja nur Ultimate Poker, die bereits wirklich mit einem online Poker Raum online gegangen sind. Und diese haben auch einen Lizenzbewerbung in New Jersey eingereicht. Wie es scheint werden sie diese Lizenz auch bekommen und dann online Poker in Nevada und New Jersey anbieten. Spannend bleibt es dann ob der Pokerraum selbst die Möglichkeit hat seine Spieler aus beiden Bundesstaaten zusammen zu würfeln.

Weitere Anbieter die sich in beiden Bundesstaaten um eine Lizenz beworben haben bzw. bereits eine haben ist Ceasars mit 888 Poker und die MGM Gruppe. Jedoch ist auch hier die Frage offen ob die Poker Anbieter dann selbstständig entscheiden können ihre Spieler zusammen zu werfen und so einen einzigen großen Pokerraum zu formen.