Home » News » Neue Hoffnung für online Poker in den USA
Neue Hoffnung für online Poker in den USA

Wenn man sich online Poker in den USA anschaut und die Entwicklung der letzten Jahre und Monate betrachtet, dann ist es ein Auf-und-Ab. Von Verbot zu einer eventuellen Legalisierung und wieder zurück. Dann kam der komplette Angriff auf alle die etwas mit online Poker zu tun haben und nun versucht man sich wieder daran online Poker zu regeln. Jedoch auch dabei ist noch lange keine wirkliche Regulierung in Sicht und bis vor kurzem schien es auch so, als ob Regulierung wieder einen herben Schlag erleiden würde.

Denn Chris Christie, der Gouverneur von New Jersey hat sich in einem Interview ziemlich negativ über ein eingereichtes Gesetz zur Regulierung von online Poker in dem Bundesstaat geäußert. Schon einmal hatte er solch ein Gesetz mit seinem Veto zu Fall gebracht, jedoch sah es eigentlich nun so aus als ob die Regierung im Glücksspielstaat mit Atlantic City erkannt hat welche Möglichkeiten sich bieten.

Alles nicht so schlimm mit online Poker in den USA

Doch nachdem sich Christie erst gar nicht dazu geäußert hat und das Gesetz unbeachtet blieb bzw. er sich sehr negativ dazu geäußert hat, hat er es nun zwar abgelehnt. Jedoch ist dies nicht das Aus. Denn Christie hat nur ein konditionelles Veto eingelegt. Das heißt er wird dem Gesetz zustimmen, verlangt allerdings Änderungen in dem Entwurf. Diese Änderungen betreffen Kleinigkeiten wie eine erhöhte Steuer von 15 % statt 10 %.

william hill poker raum

Online Poker im William Hill Pokerraum spielen und bis zu 1.400 Euro Bonus kassieren.

Also nichts Weltbewegendes. Doch so sicher kann man sich bei Christie eben auch nicht sein. Er ist Top Favorit auf die Präsidentschaftskandidatur bei der nächsten Wahl und möchte sich damit natürlich nicht angreifbar machen. Er könnte also seine Meinung durchaus noch ändern.

Wie geht es weiter mit online Poker in den USA?

Im positiven Fall wird online Poker in New Jersey reguliert und es gibt dann ein legales online Poker bzw. online Casino Angebot in den beiden Bundesstaaten New Jersey und Nevada. Denn auch in Nevada ist man gerade im Lizenzierungsverfahren.

Daraus könnte sich dann schnell ein Flächenbrand entwickeln. Denn bereits jetzt hat Kalifornien angekündigt auch so schnell wie möglich online Glücksspiel legalisieren zu wollen und auch aus Delaware zum Beispiel gibt es ähnliche Äußerungen. So könnte es dann einen gemeinsamen Spielerpool geben und durch die aktuelle Gesetzeslage wird es schwer andere Staaten diese Entwicklung zu ignorieren, dann theoretisch könnte jeder Amerikaner online Poker spielen wenn die Server in einem Bundesland stehen in dem Poker legal ist.