Home » Profis » Katja Thater
Katja Thater

Katja Thater ist eine Pokerspielerin und gehört zu den ersten großen Namen der Deutschen Pokerszene. Über fast zehn Jahre war und blieb sie die einzige erfolgreiche deutsche Pokerspielerin. Was Neider jedoch hauptsächlich ihrem Sponsor und ihrem Mann Jan-Christoph von Halle zuschreiben. Denn so wirklich erfolgreich war Katja Thater nie beim Poker Spiel.

Zum Glück gezwungen – erste Poker Erfahrung

So wirklich spielen wollte sie eigentlich nie, doch dann schon ein bisschen, aber getraut hat sie sich nicht. Und so musste ihr damals noch Lebensgefährte zu ihrem Glück zwingen. Denn während er Seven Card Stud Pot Limit spielte saß sie neben ihm und schaute zu. Als er sich dann auf die Toilette verabschiedete übernahm sie.

william hill poker raum

Online Poker im William Hill Pokerraum spielen und bis zu 1.400 Euro Bonus kassieren.

Dabei machte es ihr dann so Spaß, so dass sie nicht mehr davon lassen konnte und sich gezielt dem Poker widmete. Gut das es damals in ihrer Heimatstadt Hamburg genug Auswahl gab. Dies war im Jahre 1999 und der Poker Boom stand kurz bevor.

Erste Erfolge im Poker

Zunächst spielte sie eigenen Angaben zufolge nur und sehr erfolgreich Cash Game. Was sicher auch daran lag, dass es zu dieser Zeit einfach relativ wenig Pokerturniere gab. Vor allem in Deutschland gab es keine. Einzig Österreich sah ein wenig anders aus. Doch 2003 reiste sie gemeinsam mit Jan von Halle in die USA und spielte dort mehrere Turniere – unter anderem auch eines im Mirage in Texas Holdem.

In diesem Turnier lernte sie dann zuerst die damals noch recht unbekannte Pokervariante kennen und lieben. Aber nicht nur das, sie konnte nämlich neben besagtem Turnier noch in fünf weiteren Side Events der World Poker Tour in Tunica weit kommen und schied immer nur knapp auf der Bubble aus.

Durchbruch mit PokerStars

Der große Durchbruch kam dann mit der Verpflichtung von PokerStars. In dieser Folge ermöglichte der online Poker Anbieter es ihr kostenlos zu den größten Turnieren der Welt zu reisen und dort zu spielen. Hinzu kamen weitere Sponsoren Gelder. Jedoch so richtig erfolgreich wurde Katja Thater auch damit nicht. Nicht umsonst wurde sie von vielen der Szene verspottet, dass sie nur weil sie eine Frau ist diesen Sponsoring Vertrag hat und sie eine schlechte Pokerspielerin sein. 2011 wurde dann das Sponsoring beendet und Thater widmete sich hauptsächlich ihrer Pferdezucht.

Erfolge konnte sie jedoch auch feiern. Unter anderem gewann sie ein Bracelet bei der World Series of Poker und wurde mehrmals bei den European Poker Awards ausgezeichnet. Auch einige Moneyfinishes bei weiteren bekannten Events kamen dazu.