Home » Profis » Jean-Robert Bellande
Jean-Robert Bellande

Bobby Bellande wie er auch genannt wird twittert unter dem Nickname BrokeLivingJRB. Und damit ist dann auch schon fast seine gesamte Pokerkarriere beschrieben. Denn wahrscheinlich war kaum ein anderer Poker Profi so oft Broke wie Bellande und kaum einer hat sich so oft wieder zurück gekämpft. Mittlerweile geht Bobby wie sein Spitzname lautet sogar recht offensiv mit dem Thema um. Es scheint als hätte er es zu seinem Markenzeichen gemacht, dass er ständig broke also pleite ist.

Jean-Robert Bellande ist 1970 in Long Island geboren. Er spielte und zockte bereits in früher Jugend. Da konnte auch seine Ausbildung in einem christlichen College nichts ändern. Doch bevor er so richtig mit Poker anfing war er in der Club Szene in LA aktiv. Zunächst in Clubs von anderen Leuten, anschließend mit seinem eigenen Club Sky Sushi.

Erste Poker Erfahrung

Mit Poker hatte er durchaus schon immer zu tun. Jedoch begann er erst nach einem besonderen Erlebnis sich gezielt mit dem Spiel zu beschäftigen. Nach eigener Aussage hat er in einem Billiard Spiel 6.000 $ gewonnen. Dieses nahm er ins Casino und vermehrte es noch einmal beim Blackjack. Anschließend wechselte er an den Poker Tisch wo er einen Großteil wieder verlor.

william hill poker raum

Online Poker im William Hill Pokerraum spielen und bis zu 1.400 Euro Bonus kassieren.

Anschließend fing Jean-Robert Bellande an sich genauer mit dem Spiel zu beschäftigen und zu lernen. Er hielt sich für einen ziemlich guten Spieler als er gegen Jeff Lisandro im Omaha Poker High/Low antrat. Dieser zog ihm so richtig die Hose aus und zeigte ihm, dass es noch eine nächste Stufe gibt. Nachdem Lisandro 20.000 $ gewonnen hatte nahm er Bellande bei der Hand und brachte ihm richtiges Poker bei.

Bad Boy of Poker

Jean-Robert Bellande gilt als Bad Boy im Poker. Dies hat jedoch wahrscheinlich nur mit einem TV Auftritt bei einem WSOP Circuit Event zu tun. Denn ansonsten sind die meisten Spieler der Meinung, dass er ganz umgänglich ist. Doch genauso wie die Tatsache, dass er ständig pleite ist versucht er auch dieses Image weiter zu pflegen.

2007 trat er in der Show Survivor auf. Dort nahm er angeblich Teil weil er mal wieder Pleite war und das Geld brauchte. Jedoch wurde er dort bereits auf dem achten Platz von den Zuschauern aus dem Camp gewählt.

Insgesamt konnte Bellande bereits fast 1,5 Millionen Dollar bei Pokerturnieren gewinnen. Ein großer Sieg bei der World Poker Tour, der World Series of Poker oder bei der EPT blieb bisher jedoch aus. Die Frage ist auch wie viel des Geldes er überhaupt behalten dürfte. Denn aktuell ist er wieder einmal Pleite und lässt sich für die verschiedenen Turniere sponsern.