Home » News » Ist Asthon Kutcher ein Profi Zocker?
Ist Asthon Kutcher ein Profi Zocker?

Wer hätte das Gedacht. Eigentlich war es nur eine Scherzfrage als die Reporter des Esquire den TV- und Kino-Star fragten warum er sein Geld fest anlegt. Er könnte es doch auch wie andere Hollywood Stars mit Sportwetten oder Poker „vermehren“. Die Antwort darauf erstaunte dann nicht nur die Interviewer, sondern startete eine gesamte Diskussion in den USA. Denn Asthon Kutcher gab zu: „eigentlich war ich mal an vorderster Front für eines der größten amerikanischen Sportwetten Syndikate tätig.“

winner poker

Online Poker bei Winner Poker spielen und bis zu 2.000 Euro Bonus kassieren.

Dabei handelt es sich dann nicht um eine Jugendsünde. Denn Kutcher feierte ja bereits als Jugendlicher erste Erfolge in verschiedenen Serien. Nein es ist noch gar nicht so lange her. Weiter gab dann Asthon zu, dass er eine halbe Saison richtig dick abgeräumt hat. 750.000 $ soll er alleine da mit Sportwetten auf College Football gemacht haben. Jedoch flog die Sache auf und so war eben schon nach einer halben Saison Schluss.

Aussagen von Calvin Ayre bestätigt

Natürlich kann nun jeder behaupten was er möchte. Und vor allem bei Hollywood Stars ist man es ja gewohnt, dass sie gerne mal ein wenig Promotion in eigener Sache machen. Jedoch wurden diese Informationen von Calvin Ayre nach eigenen Recherchen bestätigt.

Ayre wirft in dem entsprechenden Artikel auch die Frage auf ob sich Asthon Kutcher eventuell sogar strafbar gemacht hat. Denn wenn er sagt, dass er für ein Syndikat tätig war und man die Hoffnung hatte, dass die Buchmacher in Las Vegas in ihm einfach nur einen reichen Hollywood Schauspieler sehen der gerne auf College Football setzt, ist davon auszugehen dass Kutcher nicht nur mit eigenem Geld gespielt hat.

In Vegas sind viele erfolgreiche Sportwetten Experten gesperrt und ihre Wetten werden einfach nicht angenommen. Sie schicken dann andere Spieler vor für sie die Einsätze machen. Doch dieses Messenger Betting ist in Nevada illegal. Und es scheint, dass auch der Hollywood Star hier solch ein Messenger war.

Kutcher könnte sich daher mit dieser Aussage ein Eigentor geschossen und eine Straftat zugegeben haben. Welche Folgen dies für ihn hätte ist jedoch nicht klar. Denn bisher ist von keinen rechtlichen Schritten bekannt, die gegen ihn unternommen werden. Jedoch bleibt es fraglich ob das Thema schon beendet ist, oder ob es noch weiter geht.