Home » News » Experten Tipp Portugal – Spanien EM 2012 Halbfinale 27.06.2012
Experten Tipp Portugal – Spanien EM 2012 Halbfinale 27.06.2012

Morgen Abend findet das erste Halbfinale zwischen Portugal und Spanien statt. Ein Viertelfinale mit dem man vor dem Turnier nicht unbedingt mit rechnen konnte. Aber die Portugiesen spielen bis jetzt eine sehr starke EM und stehen absolut verdient im Halbfinale.

Der Weg ins Halbfinale:

Portugal begann die EM mit einer unglücklichen Auftaktniederlage gegen Deutschland. Durch ein Tor von Mario Gomez gewann Deutschland am Ende etwas glücklich mit 1-0. Portugal deutete aber schon an, das sie gut drauf sind. Zum Ende gab es noch einige dicke Chancen zum Ausgleich. Im zweiten Spiel gegen Dänemark ging die Formkurve weiter nach oben. Schnell führte man 2-0. Trotzdem ließ man die Dänen wieder ins Spiel kommen. In der 83. Minute erzielten die Dänen den Ausgleich zum Schock der Portugiesen. Aber fast im Gegenzug fiel noch das 3-2 für Portugal. Damit hatte man eine gute Ausgangssituation vor dem letzten Gruppenspiel. Dort warteten die Niederlande, die bis dahin noch keinen Punkt hatte. Nach dem Dänemark Spiel geriet Cristiano Ronaldo etwas in die Kritik. Ihm wurde vorgeworfen, er sei in der Nationalmannschaft nicht so stark wie im Verein und er tauche bei Turnieren ab. Das wollte anscheinend Ronaldo nicht auf sich sitzen lassen und explodierte förmlich im letzten Gruppenspiel. Der absolut beste Mann war er auf dem Platz. Nach der frühen Führung durch Holland drehte Ronaldo das Spiel mit 2 Toren zum 2-1 für Portugal. Er hatte auch noch weitere gute Torchancen und Aktionen. Damit setzte er ein Zeichen. Portugal war durch den Sieg somit Zweiter in der Gruppe B hinter Deutschland. Im Viertelfinale wartete der Gruppensieger der Gruppe A Tschechien. Portugal ging in diese Partie natürlich als Favorit, da die Gruppe A alles andere als stark war. In der ersten Halbzeit war das Spiel noch ausgeglichen, aber in der zweiten Halbzeit sah es dann völlig anders aus. Nur noch Portugal machte das Spiel und Tschechien kam gar nicht mehr vor das Tor der Portugiesen. Es gab zahlreiche gute Torchancen, bis endlich Ronaldo das erlösende 1-0 erzielte. Was natürlich absolut hoch verdient war. Der Sieg war auch zu keiner Zeit mehr in Gefahr, so dominierend war Portugal.

Tipp: Sichere dir einen 100€ Bonus, nur noch während der EM 2012 gibt es einen 100€ Bonus bei William Hill Sportwetten!

Spanien musste direkt zum Auftakt gegen Italien ran. Das sehr gute Spiel endete am Ende mit 1-1. Ein absolut gerechtes Ergebnis, das schon erahnen ließ wie stark Italien ist. Die Spanier waren etwas unzufrieden und hatten sich mehr ausgerechnet. Im zweiten Spiel wurde dann Irland vorgeführt und mit 4-0 geschlagen. Spanien war so was von überlegen. Irland konnte am Ende froh sein, das Spanien das Tempo aus dem Spiel genommen hat und das Spiel nur noch runtergespielt hat. Ansonsten wäre das Ergebnis noch viel höher gewesen. Im dritten Spiel gegen Kroatien gewann Spanien mit 1-0. Was aber lange gar nicht so aussah. Die Spanier hatten in diesem Spiel sehr viel Glück. Der Schiedsrichter pfiff zum einen sehr schwach und verweigerte zwei Strafstösse Kroatien und zum anderen hatte Spanien mit Casillias einen starken Rückhalt in diesem Spiel. Kroatien kam immer wieder zu Chancen und Spanien stand kurz vorm Ausscheiden. Aber zum Ende des Spieles fiel noch das 1-0 für Spanien und sie waren somit sicher Gruppensieger. Im Viertelfinale wartete Frankreich. Vor dem Spiel hatte Spanien noch nie gegen Frankreich gewonnen bei einem Turnier. Aber das änderte sich dann, weil Frankreich viel zu schwach war. Vor der EM dachte man Frankreich könnte um den Titel mitspielen, aber am Ende war es wie so oft nur heiße Luft. Spanien dominierte das Spiel über 90 Minuten und gewann am Ende absolut verdient mit 2-0. Frankreich war kein wirklicher Prüfstein für Spanien.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Portugal: Rui Patricio – Joao Pereira, Pepe, Bruno Alves, Fabio Coentrao – Joao Moutinho, Miguel Veloso, Raul Meireles – Nani, Cristiano Ronaldo – Hugo Almeida

Spanien: Casillas – Arbeloa, Piqué, Sergio Ramos, Jordi Alba – Xavi, Busquets, Xabi Alonso – Silva, Fernando Torres, Iniesta

Das wird in meinen Augen ein richtig interessantes Spiel. Portugal bewies schon gegen Deutschland, das sie große Gegner vor Probleme stellen können. Sie standen enorm gut und waren sehr schnell beim kontern. Ich gehe davon aus, Portugal wird genauso gegen Spanien agieren. In der Abwehr um Pepe und Alves sicher stehen und dann halt durch Ronaldo und Nani schnell vor das spanische Tor kommen. Die Spanier haben auch schon bewiesen, dass ihnen Puyol in der Abwehr fehlt. So sicher stehen sie halt nicht mehr. Bei den Spaniern kann man das Spiel erwarten wie immer. Viel Ballbesitz und auf die Chance warten. Um diese Spielweise gibt es mittlerweile viele Diskussionen. Es fehlt halt etwas die Effektivität. Es sieht so aus als wird nur der Ball hin und her geschoben. Bei den letzten Turnieren hatte man das Gefühl, da passiert mehr vor dem Tor. Nur die Gegner werden sich halt auch drauf eingestellt haben und geben Spanien noch weniger Platz. Wenn die Lücke da ist, sind die Spanier halt auch meistens da. Viele Experten sind halt auch der Meinung Spanien kann sich noch enorm steigern. Die passen sich eher dem Gegner an und machen nur das nötigste. Kann man so sehen, aber ich bin der Meinung Spanien ist insgesamt etwas anfälliger geworden. Mir fehlt da irgendwie etwas. Die Kroaten und Italiener haben bewiesen, dass man auch Spanien besiegen kann. Sie hatten nur vielleicht das Glück beim Abschluss nicht. Portugal traue ich halt auch so eine Rolle zu wie Italien gegen Spanien. Ich bin mir sicher Portugal kann Spanien vor enorme Probleme stellen. Dazu haben sie die Mittel. Wer am Ende weiterkommt wird man sehen, aber ich kann mir vorstellen, dass das Spiel länger als 90 Minuten geht. Ich traue Portugal zumindest ein Unentschieden nach 90 Minuten zu. Deswegen werde ich das Handicap auf Portugal probieren. Das wird eine ganz enge Kiste und ich glaube Portugal kann es schaffen nur wenige Chancen von Spanien zuzulassen. Natürlich hat Portugal auch ein Problem, wenn Spanien es schafft Ronaldo und Nani aus dem Spiel zu nehmen. Nur das muss Spanien auch erst einmal schaffen. Ich weiß nicht ob sie dafür die geeigneten Außenverteidiger haben. Ich gehe von einem Spiel auf Augenhöhe aus. Daher probiere ich Portugal + 0.5 Tore und spekuliere auf ein Unentschieden

Mein Tipp: Portugal + 0.5 Tore @ 1.9 bei William Hill

Tipp: Bei William Hill bekommst du während der EM 2012 einen 100€ Bonus auf deine erste Einzahlung und eine Höchstquoten Garantie!

Hole dir jetzt deinen 100€ Bonus!