Home » News » Casino Innsbruck unterstützt die Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe Tirol mit einer Spende von 4.000 Euro
Casino Innsbruck unterstützt die Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe Tirol mit einer Spende von 4.000 Euro

Anlässlich des von der Österreichischen Krebshilfe Tirol organisierten Tour-Stopp am Innsbrucker Sparkassenplatz überreichte Casino Innsbruck Marketingleiterin Carina Mauthner einen Spendenscheck in Höhe von 4.000 Euro an die Pink Ribbon Organisation. „Der Betrag wird für lokale Soforthilfe Projekte verwendet“, äußerten sich dankend Tirol-Geschäftsführerin Anita Tusch und der Vizepräsident Dr. Christian Marth.

Das Casino Innsbruck war auch dieses Jahr bei Promotion-Spielen mit einem Casinotisch bei seinen Partnern wie dem Tiroler Frauenlauf oder auf der Innsbrucker Messe zu Gast und erzielte mit attraktiver Unterhaltung den Spendenbetrag von 4.000 Euro.
Jährlich trifft die Diagnose Brustkrebs 430 Frauen in Tirol (5.000 in Österreich) und ist damit die häufigste Krebserkrankung der Frauen. Durch regelmäßige Früherkennungsuntersuchungen ist die Chance auf Heilung größer. Die Österreichische Krebshilfe informiert im Brustkrebsmonat Oktober im Rahmen der Pink Ribbon Tour über Vorsorge und Früherkennung.

1992 gründete Evelyn Lauder in den USA die „Pink Ribbon Aktion“, die mittlerweile weltweit jedes Jahr im Oktober begangen wird. Seit 10 Jahren wird das „Pink Ribbon“ von der Österreichischen Krebshilfe genutzt, um auf die Bedeutung der Früherkennung von Brustkrebs hinzuweisen und Spenden zu sammeln. Im Monat Oktober steht Innsbruck ganz im Zeichen der rosa Schleife.

Quelle: Casino Innsbruck